DER OLDTIMER IM WANDEL DER ZEIT

Hat Ihr „alter Porsche“ das Zeug zur Kapitalanlage?

Ihr Oldtimer,….einst teurer Neuwagen, damals oft auch im Winter gefahren, viele Wartungen, Inspektionen und Reparaturen. Verschiedene Besitzer, welche unterschiedlichste Pflegezustände hinterlassen haben. Ab zum “unbeachtet alten Eisen”,.. Wieder entdeckt und gekauft weil es gerade „in“ war aber noch günstig im Kaufpreis, entsprechend „günstig ausgerichtet“ die durchgeführten Reparaturen. Plötzlich teurer „Oldtimer“ und in der Zukunft nun Kapitalanlage….

Ein Kratzer im Chrom stört mich nicht, da er zur Geschichte des Wagens gehört, eine unsachgemäße Reparatur schon, denn sie zerstört die Basis der Historie!

Helmut Freinecker

Oldtimer fahren und sammeln ist das eine, eine gute Werkstatt finden das andere. Der logische Schritt „alles in einer Hand“, nämlich in meiner.

Kfz-Lehre und Meisterprüfung wurde absolviert,

..die Liebe zum Detail war angeboren.

Helmut Freinecker